DE
24/7 Hotline : 0721-5164012

Was ist der Unterschied zwischen einem „Messie“ und einem „Mietnomaden“ ?

Häufig werden die Begriffe „Messie“ und „Mietnomade“ fälschlicherweise synonym genutzt, obwohl Sie beide unterschiedliche Bedeutungen haben.

Als Messie-Syndrom wird ein zwanghaftes Verhalten genannt, welches das übermäßige Ansammeln von mehr oder weniger wertlosen Gegenständen bedingt. Dies meist mit der Unfähigkeit, sich von diesen Gegenständen zu trennen oder Ordnung zu halten.

Mietnomaden sind umgangssprachlich die Bezeichnung für Mieter einer Wohnung oder eines Hauses, die meist schon beim Zeitpunkt der Anmietung nicht die Absicht haben den Mietzins zu bezahlen und später, oft erst nach der Räumungsklage, weiterziehen, ohne die Mietschulden zu bezahlen. Bei dem oft fluchtartigen Verlassen der Wohnung oder Hauses werde nur wenige Gegenstände, meist nur einige persönliche Gegenstände mitgenommen und der Rest dem ohnehin geschädigten Vermieter hinterlassen.

Zuletzt aktualisiert am 01-01-2021 von Rohrer Entsorgung GmbH.

Zurück

Copyright 2021 bei Rohrer Entsorgung GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte wählen Sie hier Ihre gewünschte Einstellung zum Speichern von Cookies. Bitte beachten Sie, daß bestimmte Inhalte oder Angebote nicht angezeigt werden oder nutzbar sind, wenn Sie nicht alle Cookies akzeptieren. Sie können Ihre Auswahl unter dem Link "Datenschutz" jederzeit ändern.

Sie können Ihre Auswahl über den Link auf der Datenschutz-Seite jederzeit widerrufen oder ändern.